Radio Helsinki stellt ein Alphabet der Klänge des Alltags zusammen  – ein Mitmach-Projekt speziell für Kinder: https://helsinki.at/news/unser-klang-alphabet

Die Gehörschneckenpandemie breitet sich aus: Nach Linz und Kirchdorf an der Krems gibt es nun auch Meldungen von einem Cluster im Salzkammergut. Es wird empfohlen zu Hause zu bleiben und das Freie Radio Salzkammergut zu hören – jeden vierten Montag im Monat um 10Uhr und den darauffolgenden Dienstag um 19Uhr!

Die aktuelle Ausgabe der Gehörschnecke bringt uns nach Graz, wo der freie Radiosender Helsinki bis Septmber das Projekt Grazer Soundscapes umsetzt. Mehr dazu gibt es hier: https://grazersoundscapes.helsinki.at/

In dieser Ausgabe der Gehörschnecke wagen wir uns über unsere Grenzen hinaus in rauschende Gefilde – hinein in rauschende Fluten und Grazer Soundscapes. Zu hören hier.

In dieser Ausgabe der Gehörschnecke lauschen wir in alle Richtungen und versuchen Ordnung in dei Geräuschlandschaft zu bringen. Zu hören hier.

In dieser Ausgabe der Gehörschnecke sind wir unterwegs auf den Spuren des Tick, des Tack und des Plätscherns und Rauschens der Drau. Eine Reprise aus 2019 in überarbeiteter Form. Hier zu hören.

In dieser Ausgabe der Gehörschnecke hören wir an vielen Stellen gar nichts, oder zumindest sehr wenig. Es geht nämlich um die Stille. Zu hören (und auch nicht) hier.

In dieser Folge der Gehörschnecke üben wir uns im Lauschen und begegnen einem späten Wintereinbruch. Zu hören hier.

Die neue Ausgabe der endlosen Serie ist da! In dieser Folge hupt und knattert es, es quietscht die Straßenbahn und es tickt die Stadt im Takt des Lebens. Zu hören hier.

In dieser Ausgabe der Gehörschnecke geht es heiß zu. Passend zur unwirtlichen Kälte grauer Jännertage gibt es Kaminfeuerklänge im Director’s Cut. Es knistert und knackst das Buchenholz. hier.

10/20