Die neue Ausgabe der Gehörschnecke ist da! Es fiept und rauschend plätschert. Zu hören hier.

Auf dem Schafberg zwischen Mond- und Wolfgangssee belausche ich eine Dohle, die sich hinter einem Felsen versteckt. Symbolfoto

Auf einer Wiese neben dem Gasthaus Sophienalpe im Wienerwald stehen, meines Wissens schon ewig, Metallschaukeln, in Regenbogenfarben lackiert und mit leichten Rostspuren. Ich habe mich nie getraut, darauf zu schaukeln, aus Angst, sie könnten auseinanderfallen. Im Herbst 2019 war es dann endlich so weit und ich merkte, dass sie nicht nur wunderbar schwingen, sondern dabei auch noch erfreuliche Quietschgeräusche von sich geben.   Das Foto wurde freundlicherweise von Herr und Frau Wanderlich zur Verfügung gestellt. Zu hören ist die gelbe Schaukel. Am besten selbst ausprobieren!  

Die neue Sendung ist da! Wir lauschen dem Sommer nach. Hach… hier

Auf dem Weg in ein albanisches Alpendorf: In einem schattigen Wäldchen überlagert sich das Zirpen der Zikaden zum hypnotischen Klang einer Schamanenrassel. Illustration: Myriam Parth

Beim Freischwimmen im Internet habe ich folgendes entdeckt: Eine akustische Karte der Welt! … und gleich zwei Einträge gemacht: radio aporee ::: maps – Puščava, 2344 Lovrenc na Pohorju, Slowenien   radio aporee ::: maps – Baumgartner Höhe 1, 1140 Wien-Penzing, Österreich

Eine neue Ausgabe der Gehörschnecke auf Radio Orange ist da! Ein Beitrag von Jasemin Khaleli und Immanuel de Gilde über marginalisierte Klänge in Wien. Zu hören hier.

Ab heute sprudelt die Schallquelle ein Monat lang aus der Telefonzelle in der Haberlgasse, Ecke Friedmanngasse. Zu hören sind Wasseraufzeichnungen aus Südtirol, Oberösterreich und Slowenien als akustische Abkühlung für den heißen Sommer. Vorbeikommen. Stehenbleiben. Durchatmen. Zuhören.        

… bald ist es soweit: die Gehörschnecke ist demnächst zu Gast in der Superzelle. Die Vorbereitungen laufen heiß, die letzten technischen Hürden sind bald überwunden. Die Telefonzelle Ecke Haberlgasse/Freidmanngasse kann bereits besichtigt werden, es tut sich schon Einiges dort …

In dieser Ausgabe der Gehörschnecke lauschen wir dem Ahorn, der Hängebirke, dem Donner und dem Regenschauer. Hier.

20/30